Wahl 2014

Danke

Überzeugende Mehrheit für CSU/Freie Zeller Bürger

Es war ein großer Tag für uns, der Wahlsonntag 16. März 2014. Unsere Bürgermeisterkandidatin Anita Feuerbach wurde mit klarem Vorsprung in ihrem Amt bestätigt und wird auch die nächste Legislaturperiode Ortsoberhaupt von Zell sein – Gratulation an dieser Stelle an unsere Bürgermeisterin.

Eine außergewöhnliche Überraschung gab es dann bei der Bekanntgabe der Ergebnisse zum Marktgemeinderat: Die Liste 1 CSU/Freie Zeller Bürger bekam mit 54,65 Prozent eine überzeugende Mehrheit. Die ausgewogene Zusammenstellung der Bewerber, die allesamt fest im Leben unserer Gemeinde verwurzelt sind, hat Ihnen, den Wählerinnen und Wählern, ganz offensichtlich gefallen. Unsere kontinuierlich gute und zuverlässige Arbeit der vergangenen Jahre ist honoriert worden – und dafür sagen wir ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die uns unterstützt haben. Das außergewöhnlich gute Ergebnis wird uns Verpflichtung sein, auch in den kommenden Jahren das politische Leben in Zell verantwortungsvoll zu gestalten und damit unseren Ort noch attraktiver zu machen.

Unseren Mitbewerbern von der Liste 2 zollen wir unseren Respekt für das Ergebnis, gratulieren allen Bewerbern, denen der Einzug in den Marktgemeinderat gelungen ist und bieten auch für die Zukunft  eine solide, konstruktive Zusammenarbeit an – zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger von Zell am Main.

Unser Wahlwerbespot für Anita Feuerbach

Zells Bürgermeister/-in ist hauptamtlich

Auch in den kommenden sechs Jahren wird die Bürgermeisterin/der Bürgermeister von Zell hauptamtlich sein, dies ist in der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (GO) im Art. 34 klar geregelt.

Danach hätte der Marktgemeinderat spätestens am 90. Tag vor der Bürgermeisterwahl beschließen müssen, dass Zell zukünftig von einem ehrenamtlichen Bürgermeister geführt werden soll. Dies ist aber nicht erfolgt, innerhalb des Marktgemeinderates gab es keinen Antrag hierzu – von keiner der drei Fraktionen. Welcher Zweck steht nun dahinter, wenn man anderes behauptet?

Erstwähler auf Infotour

Wer zum ersten Mal zur Kommunalwahl gehen darf, der tut gut daran, sich genau zu informieren: Wahlverfahren, Wahllisten, Kandidaten, politische Ziele – alles ist neu.

Einen Durchblick im Dschungel der Kommunalwahl wollen wir am Donnerstag, 27.02.2013 allen Erstwählern anbieten. Sowohl unsere Kandidaten als auch unsere Bürgermeisterin stehen Rede und Antwort, stellen sich und einige Schwerpunkte der vergangenen Arbeit im Gemeinderat kurz vor und auch einige Ziele für die Zukunft.

Aber im Fokus steht der Erstwähler. Seine Anliegen kann er an kompetenter Stelle vorbringen, und das auch noch in lockerer Pizza-Runde. Wir sehen uns also dann ab 19.00 Uhr bei Lorenzo!

Wahlplakatierung soll nicht nerven!

Der Zeller Marktgemeinderat hat für die Zeller Bürger die Wahlplakatierung klar gefasst und auf vier Wochen Plakatierung vor dem Wahltermin begrenzt.

Das soll verhindern, dass die Zeller Bevölkerung unnötig durch monatelanges Plakatieren gestört wird. An diese Vorschrift halten sich die CSU/Freie Zeller Bürger selbstverständlich - zum Wohle aller Bürger und aus Respekt vor der im Marktgemeinderat beschlossenen Regelung.

Kandidatenvorstellung der Liste CSU/Freie Zeller Bürger

Gemeinderatskandidaten und Bürgermeisterin konnten überzeugen

Eingeladen hatten am Samstag, 11. Januar 2014, die CSU-Ortsvorsitzende Anita Feuerbach und der Sprecher der Freien Zeller Bürger Ralf Geisler alle Bürgerinnen und Bürger in die alte Turnhalle zur Kandidatenvorstellung der bereits seit 1990 bestehenden und bewährten gemeinsamen Liste aus CSU und Freien Zeller Bürgern.

Die Gemeinderäte Elisabeth Reinhart und Ulrich Tenzer führten unterhaltsam und kurzweilig durch das Programm. Nach der Begrüßung durch die Bürgermeisterin Anita Feuerbach ergriff der zweite Bürgermeister Lenz Antretter das Wort und verdeutlichte, was die Fraktion in den letzten sechs Jahren gemeinsam erreicht hatte:

Weiterlesen: Kandidatenvorstellung der Liste CSU/Freie Zeller Bürger

Kandidatenvorstellung

Wahl in Zell

Liebe Zellerinnen und Zeller,

16 Zeller Frauen und Männer sind bereit, sich für die Zukunft Zells und für Ihre Belange zu engagieren. Für die Kommunalwahl am 16. März 2014 haben wir für Sie ein gutes Team zusammengestellt. Auf unserer Liste kandidieren erfahrene Gemeinderäte und neue Gesichter, junge Menschen und Menschen, die mitten im Leben stehen. Unsere Kandidaten engagieren sich in Vereinen, Organisationen und Arbeitskreisen. Dennoch können Sie nicht alle persönlich kennen. Deshalb möchten wir uns Ihnen vorstellen.


Wir laden Sie ein zu unserer Kandidatenvorstellung

am Samstag, 11. Januar 2014

um 19.30 Uhr

in der alten Turnhalle

Die Bürgermeisterkandidatin Anita Feuerbach hält Rückblick auf ihre bisherige Bürgermeistertätigkeit und stellt ihre und unsere Ziele vor. Musikalisch umrahmt wird der Abend von der Kapelle promusica. Das Team der TG sorgt für die Bewirtung.

Anita Feuerbach, CSU Ortsvorsitzende

Ralf Geisler, Sprecher Freie Zeller Bürger